Oska-Team beim Skizzieren von Produktideen

Über uns

Unser Ziel: Nierenpatient:innen vor Komplikationen und Hospitalisierungen schützen

Wir haben für die größten Nierenversorger der Welt gearbeitet und finden, dass jede:r Nierenpatient:in die bestmögliche Unterstützung verdient, um Krankenhausaufenthalte zu vermeiden.

"Nierenpatienten verdienen eine Versorgung, die nicht nach dem Arztbesuch endet. Es ist an der Zeit, von einzelnen Arztterminen zu einer kontinuierlichen Versorgung überzugehen. Es ist Zeit für Oska."

Niklas Best

CEO & Co-Founder, Oska Health

Malte Waldeck, Co-Founder beim Teammeeting

Unsere Story

Wir haben Oska Health gegründet, weil wir die Herausforderungen, mit denen Nierenkranke und ihre Familien konfrontiert sind, hautnah miterlebt haben. Wir haben für die größten Nierenversorger der Welt gearbeitet.

Wir wissen, wie schlimm die Folgen von Nierenerkrankung sein können. Und wir wissen, wo man ansetzen muss, um Patient:innen ein besseres Leben zu ermöglichen.

Malte Waldeck, Co-Founder beim Teammeeting

Status quo

Trotz der erstaunlichen Fortschritte, die wir in vielen Branchen erlebt haben, hat sich die Versorgung von chronischen Nierenpatient:innen kaum verändert.

Die Herausforderung: Arzttermine und Medikamente reichen nicht aus, um die Patienten bestmöglich vor Komplikationen zu schützen und den steigenden Kosten entgegenzuwirken.

Studien zeigen, dass bei lebensstilbedingten Krankheiten eine Veränderung des Lebensstils notwendig ist, um den Krankheitsfortschritt zu verlangsamen.

Claudia Ehmke, Co-Founder beim Teammeeting

Zeit zum Handeln

Wir setzen alles daran, dass die Unterstützung von chronischen Patient:innen nicht nach dem Arztzimmer aufhört.

Um das zu erreichen, bietet Oska eine evidenzbasierte Kombination aus Gesundheits-Coach und einer Health-App gesteuert durch Algorithmen, um Teilnehmenden eine individuelle Betreuung im Alltag zu bieten - besonders zwischen ärztlichen Check-ups.

Es ist an der Zeit, von einzelnen Arztterminen zu einer kontinuierlichen Versorgung überzugehen. Es ist Zeit für Oska Health.

Jamie Copeland, CTA, bei einem Treffen

Management

Niklas Best

Niklas Best

CEO & Co-Founder

Niklas BestLinkedIn

Niklas hat 10 Jahre Erfahrung in der Nierenversorgung und im Aufbau und der Leitung von Hochleistungsteams im digitalen Bereich. In seiner letzten Position war er Director Digital Products bei Fresenius Medical Care. Niklas hat drei Unternehmen gegründet und hält einen Executive MBA der Universität St. Gallen.

Claudia Ehmke

Claudia Ehmke

CPO & Co-Founder

Claudia EhmkeLinkedIn

Claudia hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Londoner Startup- und Techszene. Sie ist eine erfahrene Produktleiterin, die Strategie, menschenzentriertes Design und Technik verbindet. In ihrer letzten Position war Claudia Product Principal bei ustwo, einem der renommiertesten Produktstudios in London.

Dr. Malte Waldeck

Dr. Malte Waldeck

CFO/COO & Co-Founder

Dr. Malte WaldeckLinkedIn

Malte hat mehr als 8 Jahre Erfahrung in der Nierenversorgung. In seinen vorherigen Positionen war er Chief Investment Officer der Dmed Healthcare Group und M&A Director bei DaVita Kidney Care. Malte hat einen Doktortitel der RWTH Aachen und begann seine Karriere im Investmentbanking beim Bankhaus Metzler.

Jamie Copeland

Jamie Copeland

CTO

Jamie CopelandLinkedIn

Jamie hat mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung in der Londoner Tech-Szene. Er ist ein erfahrener Teamleiter, Mentor und Praktiker. In seiner vorherigen Position war Jamie Lead Software Engineer bei Bulb Energy, London.

"Was ich an der Arbeit bei Oska Health am besten finde? Unseren Anspruch, Menschen zu helfen und in einem Team zu arbeiten, das voll dahinter steht."

Claudia Ehmke

CPO & Co-Founder

Unser Backup: ein Netzwerk aus medizinischen Experten

Prof. Dr. Christoph Wanner

Prof. Dr. Christoph Wanner

Nephrologie

  • Professor am Universitätsklinikum Würzburg, Deutschland
  • Mitglied des Exekutiv-Ausschusses von “Kidney Disease: Improving Global Outcomes“
  • Ehemaliger Vorsitzender der European Renal Registry Association (ERO-EDTA)
  • Mitglied des Beirats “European Renal Best Practice“
Prof. Dr. Jürgen Wagner

Prof. Dr. Jürgen Wagner

Nephrologie

  • Professor an der Universität Heidelberg
  • Ehemaliger Chief Medical Officer von B.Braun und Leiter der Abteilung Medical Affairs at Amgen
  • Umfassende Erfahrung in der Medizintechnikbranche
  • Unterstützt das Team vom ersten Tag an mit wertvollen medizinischen und strategischen Empfehlungen
Dr. Anh-Thu Hentschel

Dr. Anh-Thu Hentschel

Innere Medizin und Nephrologie

  • Nephrologin am Nephrolgicum Lausitz / Dialyse Cottbus
  • Fachärztin für Innere Medizin in der Abteilung Nephrologie der 2. Medizinischen Klinik am Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (Akademisches Lehrkrankenhaus der Berliner Charité)
  • Unterstützt das Team bei alltäglichen medizinischen Entscheidungen
Prof. Dr. med Klemens Budde

Prof. Dr. med Klemens Budde

Nephrologie

  • Oberarzt an der Charité Universitätsmedizin Berlin, Facharzt für Nephrologie und internistische Intensivmedizin
  • Facharzt für Innere Medizin und Nephrologie sowie Hypertensiologe DHL
  • Forschungsschwerpunkte sind klinische Aspekte der Transplantationsmedizin, u.a. Leitung des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekts 'MACSS'
  • Leiter der DGfN-Kommission für digitale Nephrologie
Dr. med Jennifer Franke

Dr. med Jennifer Franke

Kardiologie

  • Business Manager DACH Philips. Zuvor Chief Medical Officer Cardiology Philips und in internationalen Funktionen bei Fresenius Medical Care und Boehringer Ingelheim.
  • Besonderer Fokus auf die digitale Transformation der Medizin und die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Bereich der kardiovaskulären Erkrankungen und deren Komorbiditäten.
  • Mitglied der Studiengruppe Kardiorenale Dysfunktion der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie
  • Mitglied des Expertenkreises Interoperabilität der Gematik

Möchtest Du Teil von Oska Health werden und die Nierenversorgung verbessern?

Offene Stellen